#nächstenliebe

Die Covid-19-Epidemie legt das öffentliche Leben lahm. Auch unser Gemeindeleben. Doch wir können Betroffenen zur Seite zu stehen, die besonders unter der gegenwärtigen Situation leiden: Menschen in Quarantäne, die niemanden haben, der für sie einkauft und einsamen, insbesondere älteren Leuten.

Wenn Sie Hilfe benötigen oder Hilfe anbieten möchten, rufen Sie im Gemeindebüro an (0345-5504107) oder schreiben Sie eine eMail.

Sie können sich als Helfer auch bei der Freiwilligenagentur anmelden.

Vielen Dank!

#nächstenliebe – Wir sind für sie da.

Informationen der Landeskirche

Menü